Minendokumentation (Survey)

Tropenfester Ausrüstungskoffer

Auch auf dem Feld der Minendokumentation setzt MgM neue Standards. Alles dazu nötige Equipment befindet sich in diesem tropenfesten Koffer.

Tropenfester Ausrüstungskoffer innen

Kamera, GPS, Diktaphone, Maßband, Zeichenwerkzeug - alles was hilft, einen präzisen Report über das Einsatzgebiet zu verfassen, ist hier an seinem Platz.

Die Erfassung aller Informationen und Daten

Bevor mit Minenräumaktionen begonnen werden kann, muss die Einsatzleitung sich erst einmal ein möglichst genaues Bild der Situation vor Ort machen.

Dazu müssen alle relevanten Daten rund um die Räumaktion erfasst werden. Exakte Positionen des Geländes werden mit dem GPS ermittelt (Global Positioning System - satellitenunterstützte Längen- und Breitengradberechnung.), schriftliche Protokolle über die vorgefundene Situation erstellt, Ansprechpartner, Augenzeugen und ihre Aussagen festgehalten, Fotos geschossen und Pläne gezeichnet. Alle diese Informationen werden in einem Bericht festgehalten. Aus diesen Angaben kann übrigens häufig ermittelt werden, welche Gebiete nicht vermint sind, eine wichtige Erkenntnis. (sog. Mined-Area-Reduction)

Allein schon deshalb ist es sinnvoll, dem für die Minendokumentation Zuständigen mit den besten denkbaren Hilfsmitteln und Geräten auszurüsten, die seine komplexe Aufgabe erleichtern können. MgM hat einen speziellen Gerätekoffer, den sog. Survey Kit, entwickelt, der zusammen mit der guten Ausbildung der Spezialisten das Niveau dieser Minendokumentation deutlich verbessern kann.

Alle so ermittelten Daten werden später in nationalen Datenbanken zusammengetragen und ausgewertet.

Weiteres zum Thema Minenräumung:

Spendenaufruf

Funding

Es gibt gerade wieder eine unmittelbare Notwendigkeit für ihre private Finanzierung, die uns helfen kann,  ein Notfall-Projekt in der Provinz Malanje in Angola voranzutreiben. Es geht um die Entminung eines großen Erdwalls, der durch eine angolanische Bau-Firma aufgeschüttet wurde und eine große Bedrohung für die lokale Bevölkerung darstellt. MgM hat die Ausrüstung, Ressourcen und Expertise, um dieses Projekt zu einem Erfolg zu machen, jedoch benötigen wir dringend Spenden, um das Notfall-Projekt zu starten.

Erfahren Sie mehr

Info - Landminenproblem

Interview - Haller Da Silva

Haller Da Silva

Interview mit dem angolanischen Nationalen Manager Haller Da Silva über seine Arbeit bei Menschen gegen Minen: Interview mit Haller

Newsletter

Bestellen Sie unseren Newsletter für aktuelle Informationen!

Impressum | Copyright MgM © 2019 | Alle Rechte vorbehalten. Website von Treasure Hunt Design